Revisiting the Archive

Ein Stipendium von Stiftung Kulturwerk, c/o VG Bild-Kunst Neustart 2021 erlaubt es mir meine alten Videoaufzeichnungen zu sichten. Vieles davon ist noch auf mini DV – ich digitalisiere, bin froh, dass ich museale Geräte aufgehoben habe. Ich denke über keywords nach, um die Aufnahmen bei der Sichtung irgendwie verschlagworten zu können, über die Relevanz der Aufnahmen in unterschiedlichen Qualitäten

Natürlich wird viel Erinnerung an (Tanz)reisen, Begegnungen, Workshops aufgerufen, aber neben dem Inhalt ist auch immer wieder intereassant was mich heute an den Bildern interessiert. Wie lese ich Aufzeichnungen Jahre später in verändertem politischen und kulturellen Kontext.

it’s a match!

Brennende Fragen der Kunst.

Ein Kurzfilm-Parcours von A Wall is a Screen.
Am Fr, 20.08.2021 21:00 im Rahmen des internationalen Sommerfestivals 2021 auf Kampnagel.

  • Concept & Artistic direction: Katharina von Wilcke
  • Dramaturgische Mitarbeit: Anne Kersting
  • Assistenz: Marlene Kahl
  • Advise & postproduction videos: Andrea Keiz
  • Kuration Parcours: A Wall is a Screen

Wie weit können wir sehen

Die filmische Annäherung an ein Trauerritual, produziert im Rahmen des Förderprojektes „tanz nord“.  Die Live Performance findet statt am:

Leitung: Lotte Grohe
Performance: Lotte Grohe, Cornelia Zell, Angelika Neumann

Mehr Informationen hier

Research Projekt mit tanzcompagnie rubato

KörperWetter und andere Video Experimente
ein Arbeitstagebuch

Der Link führt zu einer Zusammenstellung von Video Experimenten in Relation zu dem Research Projekt von Rubato auf der Plattform MoSys.

Recherchephase vom 1.-6. März
„KörperWetter_Reloaded“

Mit: Dieter Baumann, Alessandra Defazio, Viviana Defazio, Jutta Hell, Andrea Keiz, Alexander Nickmann, Fernando Pelliccioli, Anja Sielaff, Carlos Osatinsky.
Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Recherchephase 6.-16. April
Mit: Dieter Baumann, Alessandra Defazio, Viviana Defazio, Jutta Hell, Andrea Keiz, Alexander Nickmann, Fernando Pelliccioli, Anja Sielaff, Carlos Osatinsky. 
Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Somatic Research and Documentation

Workshop in English and Online – March 20 and 21, 2021
This workshop will teach the basics of Artistic/Somatic Research and tools for critical reflection on one’s own somatic and creative process. This supports the development of an inquiring attitude. Different documentation possibilities will be introduced and tried out in order to be able to choose one’s own documentation practice suitable to the research project.

Information and Registration:
Video footage by participants from previous workshops in 2018 & 2019.
Edit Andrea Keiz.

Tischgesellschaft: „Wieder da!“: „Dokumente recyceln“

Ich freue mich Teil der Tischgesellschaft „Wieder da“ von Antje Pfundtner in Gesellschaft zu sein.

Am 19.2.2021 werde ich in diesem Rahmen eine Sprechstunde anbieten, gemäss des Datums online, bei Bedarf auch in Englisch:

Nach einführenden Gedanken um Notizen, Texte, Fotos, Tagebücher, Audiodateien, Videos, möchte ich alle Teilnehmenden bitten, „alte“ eigene Artefakte bzw. Dokumente auszuwählen, um sie anschließend neu zu betrachten, neu zu editieren, neu zu arrangieren, neu zu interpretieren.

Mich interessiert die Frage, inwiefern die Lesart mancher Filme, Fotografien, Dokumente sich im Kontext der Zeit verändert. In der Zeitspanne von ein paar Jahren können sich die gesellschaftlichen Bedingungen so weit geändert haben, dass die Differenz in einer Neubefragung der Daten sichtbar werden kann. In meiner Videoarbeit „Invitation to play (11min)“ (www.grandreunion.net/invitation-to-play-11min/) habe ich zum Beispiel alte Videomaterialien benutzt, um zu einem spielerischen Umgang mit Bildern einzuladen. In meiner Sprechstunde möchte ich jeder und jedem Zeit geben, exemplarisch und spielerisch an einer Neukombination eines oder mehrerer Dokumente zu arbeiten und sich anschließend darüber auszutauschen.

Bringt gerne Experimentierfreude und ein Dokument Eurer Wahl mit!